Das Hua(d)terle

Eine sagenumwobene Gestalt, die in Wemding umhergeht. 

Eine Gruppe der Klasse 10bM der Leonhart-Fuchs-Mittelschule Wemding hat sich zusammen mit Ihrer Lehrerin Frau Huber mehrere Monate über die Sagengestalt "Hua(d)terle" informiert. Auf dieser Webseite sehen Sie die vielen Ergebnisse, die aus der Recherche zusammengetragen wurden. 
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern der Seite.  

Was finden Sie auf der Internetseite?

Wemdinger Sagen 

In Wemding gibt es viele Sagen und Erzählungen. Die drei wichtigsten für unser Projekt sind: 
- Die drei weißen Nonnen
- Das Huaterle (Sagenweg)
- Das Huaderle (FG Wemding)

Geschichtlicher Hintergrund

An mehreren Orten in Wemding wurde das Hua(d)terle immer wieder gesichtet. Diese sind:
- Walkapelle
- Alter Wolferstädter Weg
- Doosweiher

Sagenweg Wemding

Viele der Wemdinger Sagen wurden in einem Rundwanderweg verknüpft. Nicht nur die Erzählungen locken die Wanderer, sondern auch ein schöner Blick über Wemding und die einmalige Landschaft des Rieskraters. Er ist ideal für alle Altersgruppen und deswegen auch für Familien geeignet. 

Fasching allgemein

In ganz Deutschland wird Fasching gefeiert. Dies hat eine lange Tradition. Auch bei uns in Wemding gibt es eine Faschingsgesellschaft. 

Huaderle in der Bütt

Lange bevor die Masengruppe gegründet wurde, begab sich das Huaderle bereits an Fasching in die Bütt.

Maskengruppe Huaderle

Im Jahr 2013 wurde in Wemding die Maskengruppe "Huaderle" gegründet. Seitdem hausen sie in der Faschingszeit in und um Wemding. 

Huaderle Häs

In der Maskengruppe "Huaderle" herrscht eine bestimmte Kleiderordnung. Hier lesen Sie, was alles dazugehört. 

Entstauben der Maske

Jedes Jahr, Anfang Januar, ist es soweit - die Masken der "Huaderle" werden entstaubt. Dies geschieht im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung auf dem Marktplatz in Wemding. Außerdem werden an diesem Ereignis auch neue Mitglieder in den Verein aufgenommen.